Navigation

Schweizer Covid-Zertifikat aus dem Ausland: So geht es

Ohne Zertifikat geht wenig im Moment. Keystone / Pierre Albouy

In der Schweiz gilt für viele Bereiche des öffentlichen Lebens eine Zertifikatspflicht. Wer aus dem Ausland in die Schweiz einreist, kann ein solches beantragen. Hier sind die Infos dazu. 

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2021 - 09:28 publiziert

Wie kommt man aus dem Ausland zum Schweizer Covid-Zertifikat?

Der Antrag kann vor der Einreise online auf auf dieser WebseiteExterner Link erfolgen. Die entsprechenden Nachweise lassen sich als Foto, Scan oder als pdf hochladen.

Besitzen Sie bereits ein «EU Digital COVID Certificate» oder ein mit dem «EU Digital COVID Certificate» kompatibles Zertifikat? Dann müssen Sie kein Schweizer Covid-Zertifikat beantragen. Diese Zertifikate sind in der Schweiz anerkannt.

Welche Impfstoffe sind für das Schweizer Covid-Zertifikat akzeptiert?

Akzeptiert sind folgende Covid-19-Vakzine für alle Personen:

  • Pfizer/Biontech
  • Moderna
  • Janssen (Johnson&Johnson)
  • AstraZeneca

Schweizer:innen und Personen mit Wohnsitz in der Schweiz erhalten auch ein Zertifikat, wenn sie mit folgenden Vakzinen geimpft sind:

  • Sinopharm
  • Sinovac

Für ein Schweizer Covid-Zertifikat nicht akzeptiert ist das Vakzin Sputnik.

Die Impfung muss vollständig sein. Bei AstraZeneca, Moderna und Pfizer/BioNTech sind zwei Dosen gefordert, bei Johnson & Johnson/Janssen ist es eine Dosis.

Was kostet ein Covid-Zertifikat?

Wenn Sie Schweizer:in sind oder einen anderen offiziellen Aufenthaltstitel oder einen dauerhaften Wohnsitz in der Schweiz haben ist das Verfahren kostenlos. Wenn Sie keine dieser Voraussetzungen erfüllen, zum Beispiel als Tourist:in, kostet das Verfahren 30 Schweizer Franken.

Braucht es ein Zertifikat für die Einreise?

Nein. Die Schweiz verhält sich mit den Covid-Zertifikat im Einklang mit den Ländern der EU. Mittels des Online-Tools "TravelcheckExterner Link" kann nachgeschaut werden, welche Personen aus welchen Ländern unter welchen Bedingungen in die Schweiz einreisen können.

Kann man ein ausländisches Zertifikat  umschreiben lassen?

Bisher nicht. Die Schweiz anerkennt die Zertifikate, die durch die EU- und EFTA-Mitgliedstaaten ausgestellt werden. Für Drittstaaten wie die USA gibt es noch keine solche Regelungen (Stand September 2021). Die Schweiz nennt die EU aber als Referenzpartner für weitere Anerkennung. Wenn die EU folglich eigene gegenseitige Anerkennungen mit Drittländern beschliesst, kann die Schweiz dies übernehmen.

Wie erhält man das Zertifikat?

Das Zertifikat wird digital zugestellt, per E-Mail oder als PDF zum Download.

Wie lange dauert es, bis man das Zertifikat erhält?

In der Regel geht es rasch. Die Bearbeitung kann aber je nach Anzahl gestellter Anträge und notwendigen Abklärungen einige Tage dauern.

Welche Unterlagen sind für geimpfte Personen notwendig?

Es braucht die Kopie eines Dokuments, das zwei Impfungen mit einem der erwähnten Impfstoffe nachweist, am besten die Kopie des Impfbüchleins. Folgende Angaben sollten ersichtlich sein: Typ des Impfstoffs, Anzahl der verabreichten Impfdosen, Datum der Impfung, Stempel und Unterschrift. 

Bei durchgemachter Erkrankung und einer Impfung braucht es die Kopie eines Dokuments, das eine Impfung mit einem in der Schweiz zugelassenen Impfstoff nachweist. Dazu eine Kopie eines Dokuments mit dem laboranalytischen Nachweis eines positiven PCR-Tests.

Wie lange ist ein Schweizer Covid-Zertifikat gültig?

Für geimpfte Personen 365 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis. Für genesene Personen beginnt die Gültigkeit ab dem 11. Tag nach dem positiven Testresultat und dauert ab dann 180 Tage. Für negativ getestete Personen mit einem PCR-Test: 72 Stunden ab Zeitpunkt der Probeentnahme. Bei einem Antigen-Schnelltest: 48 Stunden ab Zeitpunkt der Probeentnahme.

Kommentare unter diesem Artikel wurden deaktiviert. Einen Überblick über die laufenden Debatten mit unseren Journalisten finden Sie hier. Machen Sie mit!

Wenn Sie eine Debatte über ein in diesem Artikel angesprochenes Thema beginnen oder sachliche Fehler melden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an german@swissinfo.ch.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.