Navigation

Wie jazzig ist das Montreux Jazz Festival?

Das Montreux Jazz Festival 2016. Keystone

Das Programm des 51. Jazz Festivals von Montreux umfasst berühmte Namen wie Pet Shop Boys, Tom Jones und Beach Boy Brian Wilson. Muss das Festival umbenannt werden? swissinfo.ch hat den Stil der 175 Musiker analysiert.

Dieser Inhalt wurde am 31. März 2017 - 14:00 publiziert
swissinfo.ch

Das Montreux Jazz FestivalExterner Link, das seit 1967 jeweils im Juli stattfindet, war ursprünglich ein reines Jazzfestival. In den 1970er-Jahren traten auch Blues-, Soul- und Rockkünstler auf, beispielsweise Led Zeppelin, Pink Floyd, Frank Zappa und Deep Purple.

Heute treten Musiker von jedem erdenklichen Genre auf. Manche Kritiker fordern deshalb, der Begriff "Jazz" solle aus dem Namen des Festivals gestrichen werden. swissinfo.ch hat den Stil der Musiker analysiert, die dieses Jahr am Festival auftreten. Das Ergebnis: Jazz liegt noch immer an vorderster Stelle.

Externer Inhalt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diskutieren Sie mit!

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.